hquadrat | Warum Geschwindigkeit für Unternehmen immer wichtiger wird?
15359
post-template-default,single,single-post,postid-15359,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Warum Geschwindigkeit für Unternehmen immer wichtiger wird?

Warum Geschwindigkeit für Unternehmen immer wichtiger wird?

Handlungsgeschwindigkeit wird zu einem immer wichtiger werdenden Faktor in der heutigen Geschäftswelt. Unternehmer und Geschäftsführer, müssen in der Lage sein, schnell auf Veränderungen einzugehen und ihr Unternehmen anzupassen, wenn sie überleben wollen. Viele Unternehmenslenker haben das erkannt und neue Führungsstile etabliert, welche erhöhte Geschwindigkeit in Entscheidungen ermöglichen und fördern. Trotzdem ist es wichtig, den Aspekt der Notwendigkeit von Geschwindigkeit im Tun und Handeln eines Unternehmens und seiner Mitarbeiter hervorzuheben. Aufgrund der anhaltend hohen Geschwindigkeit, in der sich Gesellschaft und Technologie weiterentwickeln, müssen Unternehmen neue Wege finden, um am Markt relevant zu bleiben. Es gibt 4 Gründe, warum Geschwindigkeit in der heutigen Geschäftswelt so wichtig ist:  

1. Bist du nicht schnell werden es deine Konkurrenten sein.

Bei der hohen Geschwindigkeit, in der sich die Geschäftswelt verändert, wird das „Dranbleiben“ zur wichtigsten, aber nicht einfacher werdenden Aufgabe für Unternehmen. Neue und bestehende Konkurrenten versuchen immer aggressiver,den nächsten Schritt zu gehen und wer nicht mitzieht, wird schnell überholt. In einer Welt mit rapiden Veränderungen geht es jedoch nicht nur darum, schnell zu sein, es geht darum, schneller als alle anderen auf Veränderungen der Umwelt und Technologie zu reagieren.  Geschwindigkeit hilft einem Unternehmen dabei, sich in einem Markt erfolgreich zu positionieren, ebenso hilft sie dabei, eine Marktposition zu behaupten. Das schnelle Reagieren ist der Schlüssel für den langfristigen Erfolg.

Denken wir an das Beispiel von Blockbuster, ein Unternehmen, das sich über Jahre nicht verändern wollte und weiterhin auf das gleiche veraltete Geschäftsmodell gesetzt hat, ohne die Möglichkeiten in der  Veränderung von Technologie und Kundenverhalten zu berücksichtigen oder gar zum eigenem Vorteil zu nutzen. Genau das tat Blockbuster´s größter Konkurrent Netflix und hat somit eine gesamte Industrie umgekrempelt und auf ein neues Niveau gehoben. 

2. Jeder erwartet es von dir.

Wir leben in einem Zeitalter der sofortigen Befriedigung. Geduld ist nicht unsere größte Stärke. Für Unternehmen bedeutet das, neue Kundenbedürfnisse schnell zu erkennen, Trends zu identifizieren und sich schnell anzupassen. 

Ein gutes Beispiel ist der Smartphone-Markt. Wir sehen jedes Jahr mindestens ein neue Version des iPhone oder auch des Samsung Galaxy. Je stärker umkämpft ein Markt ist, desto schneller sind die Nutzer unzufrieden mit dem bestehenden Statusquo, sie wollen mehr und sie wollen es so schnell wie möglich. Unternehmen müssen diesen Hunger schnell stillen, denn ihre Kunden werden nicht lange zögern, wenn es darum geht, zu einem besseren Produkt oder einer besseren Dienstleistung zu wechseln. Wenn Unternehmen diesen Erwartungen gerecht werden, steigt der allgemeine Anspruch einer Branche, was wiederum zu einem erhöhten Bedarf an Geschwindigkeit führt. Dabei spielt die Art der Branche eine nebensächliche Rolle, egal ob Medien, Handel, Dienstleistungen oder Banken, wer nicht schnell innoviert und sich an neue Bedürfnisse anpasst, verringert die Chancen auf einen Fortbestand seines Unternehmens. 

3. Je schneller du lernst, desto schneller entwickelst du dich

Für die meisten Unternehmen ist es ist nicht leicht, Innovationskraft in hoher Geschwindigkeit aufrecht zu erhalten, dabei liegen die Vorteile auf der Hand: Unternehmen, die sich schnell in neue Richtungen bewegen, lernen ebenfalls schneller. Das schnelle Lernen führt zu einer schnelleren und erfolgreicheren Entwicklung des Produkts und letztendlich , des gesamten Unternehmens. Die Geschwindigkeit dieser Entwicklung wird dadurch bestimmt, in wieweit ein Unternehmer die Balance zwischen skalierbaren Anforderungen an die Infrastruktur für die Innovation und den möglichst geringen Kosten, halten kann. Gelingt es, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen und aus der Vielzahl von Alternativen herauszustechen ohne das Unternehmen durch die notwendigen Innovationen und Investitionen in diese, zu gefährden? 

Vorreiter der digitalen Transformation entwicklen Übung in dieser Aufgabe, für sie wird das „Dranbleiben“ zur alltäglichen Aufgabe und zum Antrieb für neue Innovationen. 

4. Geschwindigkeit verändert die Unternehmenskultur

Hat ein Unternehmen gelernt, mit der Geschwindigkeit umzugehen und sich permanenten Veränderungen anzupassen, entsteht automatisch eine neue Unternehmenskultur. Im Optimalfall entsteht so der Anspruch, den Bedürfnissen des Kunden sogar einen Schritt voraus zu sein. Innovationen und die Notwendigkeit für steigende Effizienz in allen Prozessen, machen es Unternehmen zunehmend schwerer, sich gegen ihre Konkurrenz zu behaupten. Kein Unternehmen kann erwarten sich mit einer langsamen und „gemütlichen“ Kultur gegen seine Konkurrenz durchzusetzen, die schnelle und konsequente Entwicklung von Innovationen wird zur Notwendigkeit. Unternehmenskultur, wird hierbei zu einem kritischen Faktor.

 

Jonathan Habicht (@habichtjonathanFacebook Snapchat |